Piesendorf Attraktiv

20-jähriges Jubiläum

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums nahmen am Samstag dem 1. Juli 2017 35 Mitglieder von PIESENDORF ATTRAKTIV am Gewerbe-Treff der ganz besonderen Art teil.

Gewerbe-Treff am Mooserboden mit exklusiver Führung im Pumpspeicherwerk LIMBERG II und Abendessen auf der Fürthermoar Alm

Gemeinsam starteten wir mit dem Bus gegen Mittag in Piesendorf / Walchen beim Gasthof Waidachhof. Die Teilnehmer stiegen bequem an den jeweiligen Bushaltestellen ein. Wir genossen wirklich Service pur, denn die Fahrt ging nach einem kurzen Stopp beim Kesselfall-Parkplatz ohne Umsteigen bis vor die Tore des Pumpspeicherwerks LIMBERG II. Eine außergewöhnliche Stimmung, Vorfreude gemischt mit Unwohlsein in den düsteren Tunnelgängen des Verbunds machten sich breit. Unser Führer Herb Stadler erwartete uns schon, und hat das Eis schon mit der Begrüßung gebrochen. Informativ, sehr interessant und mit einem trockenen Pinzgauer Schmäh führte er uns durch die faszinierende Welt und die unvorstellbaren Dimensionen an Technik im Pumpspeicherwerk Limberg II. Als Kontrast zur absolut modernen Kraftwerkanlage zeigte uns Herb zum Vergleich auch noch das Kraftwerk LIMBERG I. ABSOLUT GENIAL der Blick nach oben vom Eingang des Kraftwerks-Kaprun Hauptstufe – die überdimensionale Staumauer bringt uns immer wieder aufs Neue zum Staunen.

An dieser Stelle möchten wir uns beim Verbund, insbesondere bei unserem Führer Herb für die wirklich einmalige und äußerst interessante Führung bedanken. Alle Teilnehmer waren wirklich begeistert diese einzigartige Gelegenheit genutzt zu haben. 2 Stunden intensives Zuhören in unterirdischen Gängen macht aber durstig, so waren alle froh als wir eine Etappe höher bei Familie Aberger-Dick auf der Fürthermoar Alm ankamen.

Kathrin hat das gemütliche Stüberl im ehemaligen Kuhstall für uns gedeckt und uns auch prompt mit jeglichen Durstlöschern versorgt. Als es draußen in Strömen regnete und sogar der Hagel einzog, nutzten wir die Gemütlichkeit in der guten Stube für unsere Präsentation „PIESENDORF ATTRAKTIV im Überblick“. Unser Ziel war es die Mitglieder über die klaren Vorteile von PIESENDORF ATTRAKTIV zu informieren, viele unscheinbare Pluspunkte aufzudecken und die Tragkraft unserer 4 Säulen bildlich darzustellen. Die Gemeinschaft, das Netzwerk, Marketing & Werbung sowie das Soziale Engagement tragen PIESENDORF ATTRAKTIV, und stellen die 4 Abteilungen einer großen Firma dar.

Im Anschluss an die Vorstellung der einzelnen Teams gebührten Obmann Erich Neumair & Obmann-Stellvertreter Franz Rieder den langjährigen Mitgliedern Anni & Paul Junger einen besonderen Dank für die tatkräftige Unterstützung in 20 Jahren PIESENDORF ATTRAKTIV:

Der offizielle Teil der Veranstaltung war damit beendet, und es ging fließend zum gemütlichen Beisammensein über. - Neue Kontakte wurden geknüpft, interessante Gespräche geführt und auch viel gelacht.

Nach einem zünftigen Abendessen auf der Alm traten wir wie im Programm vorgesehen um 19.00 Uhr die Heimfahrt an. Die Busfahrt wurde noch für die eine oder andere nette Unterhaltung genutzt, und jeder Teilnehmer konnte zufrieden und positiv gestimmt auf einen sehr netten Ausflug zurück blicken.

Der „harte Kern“ ließ den angebrochenen Abend noch bei Andrea & Peter im Gasthof Eschbacher gemütlich und vor allem sehr lustig ausklingen.

VIELEN DANK an alle Teilnehmer, alle Mitwirkenden bei der Organisation und Ausarbeitung, allen Beteiligten wie unserem Führer, unserem Bus- Chauffeur und dem Verbund für die ausgesprochen imposante Führung und natürlich an Familie Dick-Aberger für die gute Verpflegung.

Katharina Gläser


Jubiläum